18. August 2023

Litli-Hrutur Ausbruch beendet, Askja und weitere Vulkane unter Beobachtung – update

Blick aus dem Flugzeug zum noch rauchenden Ausbruch beim Litli Hrutur. 02.08.2023

Der Ausbruch am Litli-Hrutur, der dritte in den letzten 3 Jahren auf der Halbinsel Reykjanes, ging in den ersten Augusttagen zu Ende und die Behörden haben die Unsicherheitsstufe mittlerweile aufgehoben. Dafür sind nun andere Vulkane unruhig geworden und selbst zu Jules Vernes Reise zum Mittelpunkt der Erde kann fantasiert werden. Update zu Askja vom 25.08.2023 am Ende des Beitrags. Weiterlesen →

14. Juli 2023

Vulkanausbruch Nr. 3 auf Reykjanes inklusive Buchtipp – updates

Das Buch Islandfeuer liegt auf Lavasteinen vom ersten Ausbruch am Fagradalsfjall. 08.07.2023

Innerhalb von zweieinhalb Jahren hat auf der Halbinsel Reykjanes im Gebiet des Fagradalsfjall zum dritten Mal ein Vulkanausbruch begonnen. Ob das Buch, welches ich zur Zeit in der Schweiz lese, als Fernbedienung für eine Eruption dient? Islandfeuer könnte aktuell nicht besser passen.  Weiterlesen →

9. Juli 2023

Eistaucher Lieblingsbild

Eistaucher mit Küken, Lieblingsbild. Skutusstadir Myvatn, 20.60.2023

Sie sehen unglaublich edel aus in ihrem Brautkleid, aber man kann sie nicht sehr häufig beobachten. Auf der letzten Reise jedoch hatte ich das unglaubliche Glück, ein Eistaucher-Paar schlafend nahe am Ufer des Myvatn zu entdecken. Beim genaueren Hinsehen lag auch noch ein flaumiges Küken auf dem Rücken eines Elternteils. Weiterlesen →

10. April 2023

Die spitzen Berge Vestrahorn, Eystrahorn, Brunnhorn

Lieblingsselfie mit Vestrahorn, Stokksnes. 01.04.2021

Es sind einzigartige, spezielle Berge, welche sich im Südosten Islands steil über die Küste erheben. Sie sind vielbeachtet und teilweise sogar berühmt, selbst als Filmkulissen. Je nach Route begegnen wir diesen Bergen auch auf unseren Touren und widmen ihnen den einen oder anderen Stopp, je nach verfügbarer Zeit. Bereits habe ich viele Fotos, weitere dürften dazukommen und dies war mitunter ein Grund die Hörner im Südosten und ihre Umgebung in der Folge etwas besser zu beleuchten. Weiterlesen →