26. September 2021

Frauenmehrheit in neuem isländischen Parlament – update, keine Frauenmehrheit

Blick vom Turm der Hallgrimskirkjua auf das Parlamentsgebäude in Reykjavik. 14.07.2004

Ein Update mit der Korrektur nach Neuauszählung befindet sich am Ende des Beitrags.

Am Samstag hat Island ein neues Parlament gewählt und wird das einzige europäische Land sein mit mehr als fünfzig Prozent Frauenanteil in der Regierung!  Vermutlich wird die Regierungskoalition aus drei Parteien bestehen bleiben, was sich bereits vor den Wahlen ankündigte. Weiterlesen →

19. September 2021

Vorsicht beim Vulkan

Schön und nicht ungefährlich! Glühende Lava fliesst ins Tal Nattagi und befindet sich unter dem Lavafeld. 18.06.2021

Der Vulkan beim Fagradalsfjall macht seit seinem Wiederwachen nach einer neuntägigen Pause häufig von sich reden. Es scheint, der Ausbruch ist unberechenbarer geworden und entsprechend ist mehr Vorsicht nötig und die Anweisungen der Behörden sind zu befolgen. Weiterlesen →

12. September 2021

Island in Bewegung mit Gletscherlauf, Landhebung und Vulkanausbruch – Updates

See Öskjuvatn und Krater Viti in der Askja Caldera. 04.08.2012

Kurz nach Veröffentlichung des folgenden Berichts, sind bereits Updates zu allen drei Themen fällig. Diese findet man ganz am Ende von Text und Bildern.

Noch ist man sich nicht sicher, ob der Vulkanausbruch beim Fagradalsfjall im Südwesten nur eine Pause macht oder endet, gleichzeitig hebt sich im östllichen Hochland das Land beim Vulkan Askja und im Südosten wartet man gespannt, ob der zweite Gletscherlauf des Flusses Skafta die Ringstrasse überflutet oder andere Schäden anrichtet. Island ist zur Zeit sehr in Bewegung und es lohnt sich, die einzelnen Ereignisse etwas genauer anzuschauen! Weiterlesen →

22. August 2021

Papageitaucher profitieren von guten Nahrungsbedingungen

Viele Papageitaucher lassen sich bei Kap Dyrholaey aus der Nähe beobachten. 10.08.2021

Diverse isländische Medien, wie z.B. Iceland Review, veröffentlichten kürzlich gute Neuigkeiten zur gerade zu Ende gegangenen Papageitaucher-Brutsaison. Auf der kürzlichen Kräftespielreise sahen wir viele dieser Vögel bei Kap Dyrholaey und es herrschte ein reges Treiben. Fleissig flogen sie aufs Meer und kehrten auch bald wieder zurück. Ich wertete es als kein gutes Zeichen, dass ich keinen einzigen Papageitaucher mit Fisch im Schnabel sah und fragte mich, ob sie wenig oder gar kein Futter finden konnten. Umso schöner ist es nun zu lesen, dass erfolgreich gebrütet wurde und ich mit meinen Befürchtungen falsch lag! Weiterlesen →