14. Juni 2019

Reykholar und der Gesang der Sterntaucher – Ornithologentipp

Viele Sterntaucher brüten im Sommer in den Teichen von Reykholar. 20.06.2019

Es ist fast ein Jahr her, als ich die kurze Zeit zwischen zwei Touren nutzte, um nach Reykholar zu fahren. Das Wetter passte und ich fand nicht nur eine landschaftlich wunderschöne, kleine Halbinsel, welche sehr reich an heissem Wasser ist, sondern ich hörte auch den Gesang der Sterntaucher während der Brutzeit. Reykholar ist ein eher unbekannter Flecken Islands und ein toller Tipp für Ornithologen. Weiterlesen →

7. Juni 2019

Letzte Plätze für Färöer-Ostisland-Reise

Schafe und viel mehr gibt es auf den Färöer Inseln und Island. Reykholar, 20.06.2019

Ein Reisepaket wie es sonst nicht angeboten wird: Per Flugzeug die grossen Distanzen zurücklegen, mit dem Schiff zwischen den Inseln kreuzen, mit dem Kleinbus Küsten, Hochland und Gletscher entdecken, eventuell mit dem Helikopter die Welt von oben geniessen und wo immer möglich, zu Fuss die Umgebung inspizieren. All das gibt es während 13 Tagen auf der Färöer-Ostislandreise! Weiterlesen →

5. Juni 2019

Kleingruppen-Winterreisen zu den Nordlichtern

Der Wasserfall Godafoss im Winterkleid. 08.03.2018

Während hier der Sommer einzieht, ist es die perfekte Zeit, sich Gedanken zu kommenden Winterreisen zu machen. Best of Iceland hat drei Touren im Angebot, bei welchen gute Chancen bestehen in Nordlichter zu finden, sobald es dunkel ist. Aber auch das Tageslicht ist im Winter magisch und lässt so manche Landschaft magisch erscheinen. Weiterlesen →

31. Mai 2019

Isländisiertes Rhabarber-Trifle Dessert

Rhabarber Trifle Dessert mit isländischem Skyr. 30.05.2019

Wenn die Rhabarber Saison in der Schweiz zu Ende geht, beginnt sie gleich in Island. Vielerorts wächst Rhabarber in Island (und auf den Färöern) und wird wie bei uns zu Konfitüre verarbeitet oder für Desserts verwendet. Das folgende Rezept von Betty Bossy habe ich in der Schweiz entdeckt und den Rahmquark durch Skyr, den Vollrahm durch Halbrahm ersetzt, das Dessert wurde sozusagen isländisiert und um einige Kalorien erleichtert! Es schmeckt toll, ist schnell gemacht und um diese Jahreszeit absolut saisongerecht. Übrigens Rhabarber heisst auf isländisch „rabarbara“. Weiterlesen →

24. Mai 2019

Mitternachtssonne verdrängt Nordlichter

Sonnenuntergang seitlich des Kirkjufells in den Breidafjördur. Grundarfjördur, 27.07.2017, 23.33 Uhr

In weniger als einem Monat ist offiziell der längste Tag des Jahres, aber bereits seit geraumer Zeit, wird es in Island nicht mehr dunkel in der Nacht. Trotzdem alarmieren die Nordlicht-Apps ab und zu. Es ist an der Zeit diese für eine Weile auszuschalten, denn am Himmel lassen sich jetzt keine Nordlichter beobachten. Weiterlesen →