Wintermärchen unter Nordlichtern in den Westfjorden mit Währungsrabatt

10. – 17. März 2019 (8 Tage)

Kleingruppenreise in die Westfjorde

Ab 01. Oktober 2018 pro Person CHF 100.- Währungsrabatt!!!

Marianne Wittwer (Leitung), Eggert Gunnarsson

Winterlicher Bolafjall mit toller Aussicht über den Isafjördurdjup. 21.05.2012

Wir wagen es und nehmen die Herausforderung an, im Winter die einsamen Westfjorde zu besuchen. Die neue Wintermärchenvariante des Teams Best of Iceland mit Marianne Wittwer und Eggert Gunnarsson führt in Islands einsamen und deutlich weniger besuchten Nordwesten. Im März scheint die Sonne bereits wieder in Fjorde hinein. Vom toll gelegenen Hauptort Isafjördur gibt es verschiedene Ziele, wie zum Beispiel den Dynjandi-Wasserfall. Die Orte Thingeyri und Bolungarvik versuchen wir zu erreichen. Wir vertrauen auf einen guten 4×4 Kleinbus. Die Fahrt entlang dem Djup und über einen Pass bringt uns nach Strandir und damit in einen wirklich wildromantischen Teil. Wo immer möglich besuchen wir heisse Quellen, die es in den Westfjorden zahlreich gibt. Natürlich hoffen wir, die Nordlichter weit weg von störenden Lichtquellen geniessen zu können. Diese Reise eignet sich für alle, die Ruhe und Abgeschiedenheit mögen und gleichzeitig flexibel sind,  wenn sich das Programm wegen der Strassenverhältnisse oder aufgrund des Wetters ändert.

Mind. 8, max. 14 Personen. Durchführung bei weniger Personen nach Rücksprache und gegen Aufpreis möglich.

Diese Reise mit der vorgehergehenden Wintermärchenreise nach Nordisland kombiniert werden.

Das Reiseprogramm im Detail (pdf, Download)