header06
header03
header08
header07
header02
header05
header04
header01
header00

20. September 2016

Fotomodell Kirkjufell – update mit Gewinnerbild

Beliebtes Fotomotiv Kirkjufell mit Kirkjufellsfoss. 27.06.2015

Beliebtes Fotomotiv Kirkjufell mit Kirkjufellsfoss. 27.06.2015

Kirkjufell heisst übersetzt Kirchenberg und der Name bezieht sich auf seine kirchturmartige Form. Der 463 Meter hohe Berg liegt wenig westlich des Fischerortes Grundarfjördur auf der Nordseite der Halbinsel Snaefellsnes. Vor wenigen Jahren entdeckten Fotografen die Formschönheit von Kirkjufell und Bilder vom Berg und dem gegenüberliegenden Wasserfall erschienen in einem internationalen Fotomagazin. Die Auswirkungen waren gross. Kirkjufell und Kirkjufellsfoss wurden zum beliebten, vielleicht sogar beliebtesten Fotomotiv Islands. Wo früher kaum jemand stoppte, wird heute angehalten und fotografiert. Da warten Profis mit Stativen und wertvollen Kameras auf günstiges Licht, aber auch mit Kompaktkameras und Handys werden eifrig Bilder gemacht.

Weiterlesen →

11. September 2016

Schwierige Bedingungen für Papageitaucher

Von einem Kind geretteter junger Papageitaucher. 07.09.2016

Von einem Kind geretteter junger Papageitaucher. 07.09.2016

Letzte Woche war es endlich soweit. In mit Luftlöchern versehenen Kartonschachteln verpackt wurden junge Papageitaucher zur Auffangstation ins Naturmuseum Saeheimar in Heimaey auf den Westmännerinseln gebracht. Aufgelesen wurden die Kücken in den Strassen des Ortes oder auf Terrassen und Balkonen, wo welche gelandet sind. Beim ersten Abflug sind sie anstatt Richtung Ozean direkt in den Ort hinein geflogen, wahrscheinlich angezogen durch die abendlichen Lichter. Die Einwohner von Heimaey kennen diesen Moment und an den Abflugtagen der jungen Papageitaucher werden vor allem von den Kindern diejenigen eingesammelt, welche den Ozean nicht gefunden haben. In der Auffangstation werden sie gewogen und werden ihnen die Flügel vermessen, sind sie noch flaumig werden sie gefüttert, bis sie fliegen können. Weiterlesen →

31. August 2016

Iceland Day am 1. Oktober

Islandtag am 1. Oktober 2016

Islandtag am 1. Oktober 2016

Am 1. Oktober 2016 findet in Rapperswil-Jona ein vielversprechender Islandtag  statt, organisiert von  Island ProTravel und weiteren Islandspezialisten. Unter anderen werden der bekannte Fotograf Peter Gebhard mit einer Islandreportage aufwarten und die Opernsängerin und Reiseleiterin Arndis Halla ein Konzert geben. Auch der Schriftsteller Andri Snaer Magnasson wird vor Ort sein und selbstverständlich gibt es kulinarische Spezialitäten aus Island. Bis zum 5. September sind vergünstigte Tickets erhältlich. Auf dem Flyer sind das genaue Programm und Preise zu finden. Ich freue mich selbst auf viele bekannte Gesichter von vergangenen Reisen oder neu Interessenten, die vielleicht auf zukünftigen Reisen von Best of Iceland dabei sein werden.

Flyer Icelandday

25. August 2016

Atemberaubende Nordlichter

Tanzendes Nordlicht bei Gardskagaviti. 22.08.2016

Tanzendes Nordlicht bei Gardskagaviti. 22.08.2016

Sowohl der Wetterbericht als auch der Sonnenuntergang liessen gestern Abend auf einen klaren Himmel hoffen. Der Alarm der Nordlicht-App „Solar Monitor“ steigerte die Hoffnung auf Nordlichter. Schnell war die notwendige Ausrüstung zusammen gesucht: Fotokamera mit Ersatzbatterien, Stativ und Stirnlampe. Auch warme Kleider sind in solchen Momenten empfehlenswert. Und dann nichts wie weg und einen günstigen Ort aufsuchen. Ich wollte es bei Gardskagaviti nahe Keflavik versuchen mit Strand, Dünen und Leuchttürmen. Zwar hat es dort einige Lichtquellen, aber die Kulisse ist fantastisch. Beim Eintreffen war der Himmel mehr blau als dunkel, der eine Leuchtturm spiegelte sich im ruhigen Meerwasser, der Lichtkegel des anderen kreiste bereits und im Hintergrund zeigte sich die Silhouette des Snaefellsjökull. Weiterlesen →

21. August 2016

Steinunn Sigurdardottirs Artikel in der Süddeutschen Zeitung

Der goldene Wasserfall Gullfoss ist ein beliebtes Touristenziel. 12.08.2013

Der goldene Wasserfall Gullfoss ist ein beliebtes Touristenziel. 12.08.2013

Ein sehr empfehlenswerter Artikel der isländischen Autorin Steinunn Sigurdardottir wurde am Freitag in der Süddeutschen Zeitung publiziert. Es geht um Politik und Politiker und das dringende Anliegen, wie Island mit seiner gewaltigen Natur, den wirtschaftlichen Interessen und dem wachsenden Tourismus begegnen soll. Hoffentlich gelingt es in Kürze ein Gleichgewicht zu finden, welches allen entgegen kommt.

Artikel von Steinunn Sigurdardottir in der Süddeutschen Zeitung