30. Juni 2018

Flukenfestival mit Gentle Giants in Husavik

Zwei Fluken und ein Ripboot auf einem Bild. 29.06.2018

Die Skjalfandibucht bei Husavik scheint das Fressparadies für Buckelwale sein. Auf der Walbeobachtungstour im Rip-Boot gestern Abend brauchte es weder eine lange Suche nach den Meeressäugern, noch eine lange Erklärung des bewährten Uhrsystems, um die Position eines Wals bekanntzugeben. Rund ums Boot konnten Wale in allen Richtungen entweder durch Luftblasen, Walrücken oder Schwanzflossen (Fluken) gesehen werden. Weiterlesen →

28. Juni 2018

Papageitauchergarantie

Papageitaucher mit fischgefülltem Schnabel für das Junge. Borgarfjördur Eystri. 28.06.2018

Sie fliegen immer wieder raus aufs Meer, kehren oft mit Fisch gefülltem Schnabel zurück und schlüpfen direkt in die Höhle in der Grasnarbe oder warten geduldig draussen bis die Gefahr des Fischdiebstahls durch eine Dreizehenmöwe gebannt ist. Zur Erholung stehen oder liegen sie im Gras und lassen sich perfekt fotografieren. Die Rede ist von den Lieblingsvögeln der meisten Islandbesucher, den Papageitauchern! Man kann ihnen wirklich stundenlang zuschauen. Weiterlesen →

24. Juni 2018

Blühendes Island

Beim Svinafellsjökull liessen sich auf kleinem Raum viele blühende Pflanzen finden. 11.06.2018

Obwohl während der Fussballweltmeisterschaften die wenigsten dafür Augen haben und das Wetter im Mai und Juni nicht ganz wunschgemäss war, blühen die allermeisten Blumen und Pflanzen in Island und es ist vielerorts eine wahre Augenweide. Natürlich gilt es auch den Blick dafür zu haben. Weiterlesen →

21. Juni 2018

Fussball WM – in Island steht das Leben still

Fussballfieber beim Public Viewing. 17.06.2018

Morgen Freitag um 15 Uhr (isländische Zeit, 17 Uhr MEZ) werden alle Public Viewing gefüllt sein, 30’000 Isländer werden live in Russland mitfiebern, wenn das WM-Spiel Island – Nigeria angepfiffen wird. Um diese Zeit wird das öffentliche Leben still stehen. Banken und Post haben angekündigt, dass sie die Türen um 15 Uhr schliessen werden. Erstens wollen die Angestellten genau so dabei sein wie alle anderen, zum anderen käme auch niemand an einen Schalter, da alle vor den öffentlichen oder privaten Bildschirmen das Spiel ihrer Fussballelf verfolgen wollen. In Wetzikon, wo Island ProTravel zu Hause ist, gibt es Fussballgenuss im Molly Malone Irisch Pub und die Fussballbegeisterten können gleich länger bleiben, denn ab 20 Uhr Schweizer Zeit wird das Spiel Schweiz – Serbien ausgetragen. Wird es ein Tag der kleineren Fussballnationen und gibt es vielleicht ein doppeltes HUH?