21. Mai 2018

Silvester und Wintertouren 2019 buchbar

Hrauntindur im winterlichen Öxnadalur. 10.03.2018

Die Reisen für den kommenden Winter sind ab sofort buchbar und bis 31.07.2018 erst noch mit CHF 100.- Frühbucherrabatt pro Person! Nach den wunderschönen Erlebnissen im letzten Winter mit leuchtenden Nordlichtnächten, habe ich soeben die Sommersaison gestartet, aber vorher noch spannende Winterreisen geplant. Den Silvester feiern wir zum ersten Mal anlässlich einer Kleingruppenreise und auch die Wintermärchenserie geht nächsten März weiter. Weiterlesen →

17. Mai 2018

Färöer Teil 3 – unglaublich, sagenhaft

Jeder Ort hat seinen Fussballpaltz, hier Sorvagur. 29.04.2018

Das dritte von Visit Faroe Islands gewählte Werbeargument heisst „unbelievable“, übersetzt unglaublich oder sagenhaft. Der 3. Teil der Färöerserie widmet sich den Aspekten, die wirklich erstaunen, während der 2. Teil die Unberührtheit betonte und der Teil 1 aufzeigte, wie unentdeckt, die Inseln noch sind. Es gibt tatsächlich Unglaubliches, was ich schon bei meinem ersten, kurzen Aufenthalt erfahren oder gesehen habe. So wird dieser Post eher zu einer Aufzählung. Weiterlesen →

12. Mai 2018

Färöer Teil 2 – unberührt, unbeschädigt, unverdorben

Unberührte Küste bei Velbastadur auf Streymoy mit Schaf und Blick auf Koltur. 30.04.2018

Eigentlich haben die Tourismusverantwortlichen von Visit Faroe Islands für die Werbekampagne das Wort „unspoiled“ zuerst erwähnt und Leo übersetzt den Begriff mit unberührt, unbeschädigt, unverdorben. Auf dieser Webseite widmete sich Teil 1 „unexplored“ und „unspoiled“ folgt jetzt. Tatsächlich hat man auch nach einem kurzen Aufenthalt auf den Färöern das Gefühl, als sei hier die Welt wirklich noch in Ordnung. Leider kann ich zur Zeit nicht mit viel Färöer-Erfahrung aufwarten, aber was ich sehen und erkunden durfte, gab mir ein gutes Gefühl, mindestens im Moment! Auch habe ich längst noch nicht alles gesehen, der Blick auf die Karte lässt mich vermuten, dass es aber noch viele wirklich unberührte Ecken zu entdecken gibt. Weiterlesen →

11. Mai 2018

Färöer Teil 1 – unerforscht, unerschlossen, unentdeckt

Giogv ist typisch für die Färöer mit grünen, steilen Bergen und bunten Ortschaften. 28.04.2018

Ende April durfte ich die Färöer-Inseln anlässlich eines FAM-Trips besuchen. Vielen Dank Island ProTravel Schweiz, dass ich dorthin reisen durfte um Neues zu entdecken. Es waren ein Vergnügen zum einen die lokalen Angebote und Anbieter kennenzulernen, aber auch einen Teil dieser Inselwelt zu entdecken. Die aktuelle Kampagne von Visit Faroe Islands wirbt mit den Wörtern „unspoiled, unexplored, unbelievable“ (unberührt, unerforscht, unglaublich) für die Färöer und anstelle allzuviel von Wikipedia wiederzugeben, möchte ich meine Färöer-Ausführungen ungefähr in diese drei Teile gliedern. Weiterlesen →

9. Mai 2018

Der Effekt des Wassers – Filmtipp

Gelber Teitur-Bus im TV. 09.05.2018

…oder wenn ein gelber Teitur-Bus plötzlich durchs Wohnzimmer fährt! Es war wirklich ein absoluter Zufall, dass ich diesen Film sah. Ein ruhiger Abend lag vor mir und im TV wurde auf ARTE eine französische Komödie, gleichzeitig Drama im Programm angekündigt. Ich dachte mir nichts weiter, aber die Ansage liess mich hellhörig werden. Der Vorname Solveig, der Regisseurin ist isländisch, Ansbach dagegen gar nicht. Weiterlesen →